Tschentscher Ber Coca

Schreiben mit unerfüllten kinderwunsch

Die Beschränktheit der Finanzmittel und der Interfachcharakter der strukturellen Umgestaltungen, die auf und die Mikroniveaus verwirklicht werden, machen notwendig 6 dieser oder jener Etappen der strukturellen Umgestaltung. An und für sich stellt die Bestimmung der Etappe und seine praktische Verwirklichung das komplizierte wissenschaftliche Problem dar. Der Autor ist darauf zusammengestoßen, dass auch in einheimisch, und in der ausländischen Literatur die Begriffe, charakteristisch für dieses Problem fehlen. Ihrer versuchend, zu entscheiden, der Autor ist über die Notwendigkeit der Formalisierung des Problems, das mit der Bestimmung der Etappe der strukturellen Veränderungen verbunden ist zum Schluss gekommen, was die Entwicklung des entsprechenden begrifflichen Apparates gefordert hat. Erster Schritt in dieser Richtung ist die Ausgliederung aus dem allgemeinen Problem der strukturellen Reformen bestimmter Einheiten der planmäßig-ökonomischen Umgestaltungen.

Wir werden Qi die Macht i - des. Reformators bezeichnen. Sie klärt sich von der Zahl der Produktion i – die. Benennung, die man darauf erzeugen kann. Wenn sie auf ein Unternehmen konzentriert ist, das heißt ist die Monopolproduktion vorhanden, wobei sich es zu beliebigen Gliedern verhält, so klärt sich die Verbindung zwischen Qo und Qi durch den Koeffizienten des Materialaufwands, der ai bezeichnet wird. Der Koeffizient i charakterisiert die Aufwände der Produktion i - des. Reformators je Einheit der Endproduktion und ist eine aufwendige normative Kennziffer. Der optimale Umfang endlich (zweckbestimmt) des Produktes ist Qo gleich. Also klärt sich das optimale Bedürfnis nach der Produktion i - die. Produktion aus der Gleichheit Qo = Qi *i. Wenn die I. Umgestaltung etwas Unternehmen einschließt, so ist ihre summarische Macht Qi  Qij gleich, wo Qij - die Höchstmöglichkeiten j - das. Unternehmen nach der Realisierung der Produktion i - des. Gipfels der Grafen. Natürlich, sich dass die Summierung nach j verwirklicht. Also, zwei Faktoren bestimmen den Typ der Marktbeziehungen: die Konzentration der Mächte des I. Reformators (ein, zwei, eine Menge der Unternehmen) und des Verhältnisses der Mächte Qo und Qi. Ihre verschiedenen Kombinationen unterliegen der Analyse eben.

Das Ziel der Arbeit besteht in der Bildung der Konkurrenzmärkte der industriellen Produktion und der Lenkungen aufgrund der planmäßig-ökonomischen strukturellen Umgestaltungen. Für die Realisierung dieses Ziels waren die folgenden Aufgaben gestellt und entschieden:

Vom Anfang, der Konkurrenz wurde nicht nur die Funktion der Marktregulierung, sondern auch die fördernde Rolle abgeführt. Anders gesagt, sie wurde wie der Faktor der Entwicklung, der Vervollkommnung der Produktion und der Qualität der hergestellten Warenmasse betrachtet. Obwohl, auf der Theorie der natürlichen Ordnung gegründet worden, betrachteten keine Kaufmannschaft und die Industriellen wie die produktive Klasse, hat A.Smith diese Beschränktheit überwunden, dass auch den Klassikern zugelassen hat "die Funktionalität" der Konkurrenz auszudehnen, ihr die Rolle der produktiven Kraft und des Faktors der gesellschaftlichen Entwicklung oder des Fortschritts, der, seitdem die Größe des Gemeinwohls verstanden wird gegeben.

Um die Technologien zu schaffen, die den Bedürfnissen nach den kapitalen Waren entsprechen, muss man das breite Spektrum der technologischen Ausrüstung, die auf dem modularen Prinzip und begabten zu Erweiterung auf Kosten von den funktionalen Elementen der am meisten verschiedenen Bestimmung funktioniert schaffen;

Das heißt, er führt vor, auf werden sich die Kosten wieviel ändern, wenn der Umfang der Ausgabe auf eine natürliche Produktionseinheit wachsen wird. Klar, dass für den Fall die marginalen Kosten, wenn Q Q, wieder beginnen intensiv zu wachsen.