Induktion Und Deduktion Mit Pages

17 verrückte tricks für mehr zeit zum schreiben Morgensport und kindertraining für schritt

Alle Lieder Utessowa über die Liebe haben eine allgemeine Besonderheit: wohl in jeder, sogar dort, wo von der Liebe glücklich gesungen wird, wird die Trauer nach dem Ideal, nach jener vollkommener Liebe gefühlt, der es niemandem gestattet ist, zu erreichen, aber nach der die Seele ständig strebt. Kann sein, es und macht ihre von solchem gefühlstief. Irgendwie sagte auf der Probe Dirigent S.Samossud den Opernsängern: "aller soll von der Stimme so, dass, sogar geäußert sein wenn singst du nach dem Rundfunk, es war klar, dass du" zu dieser Zeit machst. Diese Wörter kann man direkt auf das Schaffen Leonids Utessowa bringen: du hörst der Platte zu und du siehst, wovon er singt.

Wenn über die Merkmale der Bühne, so zu sagen: die Offenheit, die Festlichkeit, die Kürze immer waren im Schaffen dieser Menschen anwesend. Im Schaffen hob der Rajkin die Themen der moralischen Erziehung des Menschen, anklagend und die uralten Laster - die Dummheit, die Gier, verspottend, der Felsen - besingend und den Menschen des Werkes verherrlichend.

Nur verwunderst du, wie es der Bühne gelang, überzuleben. Doch müsste ständig sie während siebzig Jahre die wesensfremden Aufgaben erfüllen: verschiedene Gesellschaften zu bedienen, auf die Verordnungen der Partei und der Regierung zurückzurufen, die Errungenschaften des Sozialismus zu besingen.

Meistens singt der Felsen nicht vom wolkenlosen Glück, und über die Dramatik dieses Gefühles. Und in den dramatischen Liebessituationen führen seine Helden immer würdig und mutig. Sie demonstrieren der Leidenschaft, nicht von der Liebe niemals.

Die Programme wurden nach dem Merkmal gestellt und vor allem bestanden aus den Liedern, die von Utessowym erfüllt werden. Wobei in ihnen die Lieder aus dem vorigen Repertoire, habend bei den Zuhörer der eigenartige Erfolg öfter tönten.

Dieses Programm wurde wirklich Wendung im Schicksal Utessowa. Die Zeitungen schrieben: "der tea-Jazz - der Wagen der Munterkeit... Buchstäblich lüftest du die ermüdeten Gehirne, die Portion des tea-Jazz bekommen. Der beschleunigte Rhythmus und das Tempo im stürmischen ungestümen Tempo unseres Lebens".